Asset Publisher

Donnerstag-Tafel mit Foodsharing e.V.

Foodsharing macht auf das Problem der Lebensmittelverschwendung aufmerksam und will auf persönlicher Ebene Aufklärung, Umdenken und verantwortliches Handeln anstoßen.

Die Donnerstag-Tafel ist eine Vernetzungsveranstaltung mit jeweils unterschiedlichen Gastgebern aus dem Flussbad-nahen Umfeld und bietet einen lockeren und geselligen Rahmen für den Austausch mit und das Kennenlernen von interessanten Stadt-Akteuren. Am 5. Juli 2018 um 18 Uhr stellt sich das Foodsharing e.V. im Rahmen der Donnerstag-Tafel im Flussbad-Garten vor – Eine sehr gute Gelegenheit die Personen, die hinter Foodsharing e.V. stehen, kennen zu lernen! 
 
Foodsharing e.V. ist eine 2012 entstandene Initiative gegen Lebensmittelverschwendung, welche Lebensmittel "rettet", die man ansonsten wegwerfen würde. Die Bewegung hat inzwischen 200.000 registrierte Nutzer*innen in Deutschland/Österreich/Schweiz, und über 25.000 Freiwillige, sogenannte Foodsaver. Es kooperieren über 3.000 Betriebe, bei denen bisher schon 7,8 Millionen Kilogramm Lebensmittel vor der Verschwendung bewahrt worden sind. Foodsharing bringt Menschen unterschiedlichster Hintergründe zusammen und begeistert zum Mitmachen, Mitdenken und verantwortungsvollem Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten. (Mehr Infos unter: https://foodsharing.de
 
Veranstaltungsort: Flussbad-Garten an der ESMT Berlin, Friedrichsgracht / Ecke Sperlingsgasse, Berlin - Mitte (www.flussbad-berlin.de/flussbad-garten) Anfahrt: U2, Spittelmarkt / Bus 147, 248, 265, M48, N42, Fischerinsel

 
Foto: Flussbad-Tafel am Tag der offenen Gesellschaft, cc Axel Schmidt 2017