Asset Publisher
Zurück

181022_Testfilter-Betriebsbericht No 2

2. Betriebsbericht Testfilter

Kurz vor dem Ende der ersten vollständigen Betriebssaison unseres Testfilters veröffentlichen wir den 2. Bericht zum Monitoring

In diesem Jahr konnte der Testfilter nach einigen Abstimmungen mit der zuständigen Wasser- und Schifffahrtsbehörde Anfang Mai an seinen designierten Liegeplatz verholt werden und dort mit dem saisonalen Vollbetrieb beginnen. Das bedeutet, dass wir im wöchentlichen Rhythmus Gewässerproben aus den 5 Becken und dem Zulauf entnommen haben und sie im beauftragten Labor PWU aus Potsdam untersuchen ließen.

Der Sommer war sehr trocken und es gab nur einen Regenwasserüberlauf im Untersuchungszeitraum: in der Nacht vom 12. auf den 13. Juli. In dieser Zeit haben wir die Messreihen intensiviert, unsere automatischen Probenehmer programmiert, sodass in kurzen Abständen Mischproben aus den Becken gezogen werden konnten.

Die Ergebnisse der Untersuchungen aus dem ersten Halbjahr 2018 können in diesem Bericht eingesehen werden.

 
Die Filterkapazität der einzelnen Becken entspricht den Erwartungen, die wir vorab hatten. Die Qualität des gefilterten Wasser war in der Regel so gut, dass wir freiwilligen Testpersonen unter strenger Aufsicht ein Schwimmen im Frischwasserbeckens erlauben konnten - unabhängig von der Gewässerqualität im Spreekanal.
Beaufsichtige Schwimmer im Frischwasserbecken des Testfilters am 07.06.2018, Fotos: Kai Dolata cc 2018