Asset Publisher
Zurück

190427_Testfilter Aktion Kiesfilter

Große Aufräumaktion im Testfilter

Für die neue Filtersaison wurde heute der Testfilter aufgeräumt, umgeräumt und geputzt.

Filter 3 der Anlage (der mit Schilf und Kies) wurde heute vollständig ausgeräumt. Wir haben in en letzten Betriebsmonaten eine erhöhte hydraulische Belastung gemessen (gerringe Filterdurchlässigkeit), die dazu führte, dass die Ablaufpumpen manchmal nur noch Luft ansaugten. Einige Tests haben uns gezeigt, dass sehr wahrscheinlcih die Pflanzballen der Schilfrohre und anderen Gräser, die wir 2017 in das Becken gesetzt haben, Ursache der Kolmatierung sind. Die aus Erde bestehenden Ballen (immerhin etwas mehr als 300 Stück) wurden damals mit in den Kies eingesetzt. Im Laufe der Zeit haben diese sich teilweise aufgelöst und in der Filterschicht verteilt. Damit haben diese Humusteile die Kieszwischenräume besetzt, sodass kein oder nur noch sehr wenig Wasser durch die Filterpackung fließen konnte.

Ehrenamtliche beim Entleeren des Schilf-Kiesfilterbeckens im Testfilter, Foto: cc Kai Dolata 2019

Heute haben wir zuerst vorsichtig alle Schilf-Pflanzen aus dem Filter entnommen, die Wurzeln von restlicher Erde freigespült und dann die Filterschichten abgetragen - per Hand, mit Schippen und Eimern. Insgesamt sind so ca 17-20 Tonnen vom Kiesfilter in das Frischwasserbecken transportiert worden - mit vielen freiwilligen Helfern. Durch die Umlagerung sind jetzt ca 10 cm mehr Sediment auf dem Grund des Frischwasserbeckens.

Das Filterbecken wird in den kommenden Tagen mit frischem Kies beschickt. Dann setzen wir die zwischengelagerten Schilfpflanzen - diesmal frei von Humuserde - in den Filter zurück und werden das Filtrationsverhalten genauestens beobachten

Fast bis zum Bode entleertes Fiesfilterbecken im Testfilter, Foto: cc Kai Dolata 2019