Asset Publisher
Zurück

PM_5. Berliner Flussbad-Pokal 2019

PM ~ 5. Berliner Flussbad-Pokal: am 16. Juni 2019 wird Berlins Mitte wieder schwimmend erkundet.

Die Durchführung des Flussbad-Pokals 2019 wird ermöglicht durch eine großzügige Förderung aus dem Aktionsprogramm „Sauberes Berlin“ der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe. Die Wettkampfstrecke hat neue, olympische Distanz und das Flussschwimmen bieten wir kostenlos an.

Der Termin für den 5. Berliner Flussbad-Pokal 2019 steht fest. Am Sonntag, den 16. Juni 2019 laden wir zum fünften Mal dazu ein, den Spreekanal entlang der beeindruckenden Kulisse des UNESCO-Welterbes Museumsinsel Berlin schwimmend zu erkunden.

Mit dem inklusiven Breitensportereignis ermöglicht der gemeinnützige Verein „Flussbad Berlin“ den Berliner*innen und den Besucher*innen der Stadt etwas ganz besonders: sie können sich persönlich von den Qualitäten und Potentialen des gleichnamigen, vom Verein betriebenen und mehrfach ausgezeichneten Stadtentwicklungsprojekts zur Rückgewinnung des Spreekanals überzeugen, und ein kollektives Zeichen für den Schutz und die Reinhaltung unserer natürlichen Gewässer setzen.

Hierfür bieten wir zwei Formate an: das kostenpflichtige Wettschwimmen um den Flussbad-Pokal für ehrgeizige Schwimmer*innen sowie daran anschließend das sogenannte „Flussschwimmen“ ohne Zeitnahme. Neu in 2019 sind die kostenlose Teilnahme am entspannten Flussschwimmen sowie die Verlängerung der Wettbewerbsstrecke von bislang 1.000 Meter auf die olympische Distanz von 1.500 Meter zwischen Monbijoubrücke über die Schlossbrücke hinaus bis zum Humboldt Forum – und zurück.
Anmeldungen sind obligatorisch und ab sofort über unserer Webseite möglich. Dort veröffentlichen wir die Teilnahmebedingungen sowie alle Details zum Ablauf. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, gilt „first come, first serve“.

Veranstalter ist der gemeinnützige Verein „Flussbad Berlin“. Die Durchführung der Veranstaltung wird ermöglicht durch eine großzügige Förderung, die wir über das Bezirksamt Mitte aus dem Aktionsprogramm „Sauberes Berlin“ der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe erhalten. Wir danken zudem unseren Kooperationspartnern, den Berliner Wasserbetrieben, dem Landessportbund Berlin, der Berliner Triathlon Union und dem Verein Berliner Wasserratten, gegr. 1889 sowie – erstmalig – dem Bezirkssportbund Berlin-Mitte und dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. Die Absicherung der Strecke erfolgt traditionell durch die THW-Helfervereinigung Neukölln und den Landesverband Berlin der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft.

Ersatztermin: Bei einer unzureichenden Wasserqualität wird die Veranstaltung auf Sonntag, den 25. August 2019 verschoben. Falls der Berliner Flussbad-Pokal am 16. Juni 2019 witterungsbedingt ausfallen muss, laden die Staatlichen Museen zu Berlin – wie schon im letzten Jahr – alle angemeldeten Schwimmer*innen an diesem Tag zum kostenlosen Besuch in das Bode-Museum ein. Wir freuen uns sehr über diese nachbarschaftliche Kooperation!

Pressebilder vom letztjährigen Schwimmereignis zur kostenfreien Verwendung findet man hier.