Asset Publisher
Zurück

Flussbad Berlin in Düsseldorf

Flussbad Berlin in Düsseldorf

Tim Edler, Autor von Flussbad Berlin, ist morgen gemeinsam mit Stephan Lanz (Urban Studies) bei "Dienstagsgespräche #2: Für eine neue Stadtkultur. Die Rückgewinnung von öffentlichen Räumen" im tanzhaus nrw, eine Veranstaltung in Kooperation mit der Kunststiftung NRW.

 

Unbestritten befinden wir uns in Zeiten großen gesellschaftlichen Wandels. Alles, was uns bisher als selbstverständlich galt, muss erneut hinterfragt und mitunter erstritten werden. Unsere Gesellschaft wird heterogener, multinationaler und bunter, aber auch angstbesetzter, konfliktbereiter und sozial gespalten. Vor diesem Grund stellt sich auch die Frage nach der gesellschaftlichen Funktion von Kunst/Institutionen aufs Neue. Viel wird derzeit über kulturelle Bildung, Teilhabe und Interkulturalität gesprochen. Sind das die Instrumente, um den strukturellen Veränderungen unserer Öffentlichkeit zu begegnen? Oder anders gefragt, welche neuen Formen und Freiräume der Kunst können wir schaffen, die unserer sich verändernden Gesellschaft entsprechen? Diesen und anderen Fragen widmen sich die Dienstagsgespräche. Gemeinsam kuratiert und moderiert von Ursula Sinnreich (Kunststiftung NRW) und Bettina Masuch (tanzhaus nrw) werden Gäste aus Kunst, Wissenschaft und Politik zum Gespräch eingeladen.
Eine Veranstaltung in Kooperation zwischen Kunststiftung NRW und tanzhaus nrw, gefördert durch die Kunststiftung NRW.