Asset Publisher

Freibad Musuemsinsel

Tobias Timm beschreibt in der ZEIT, wie die beiden Architekten und Brüder Jan und Tim Edler die Spree für die Berliner zurückerobern wollen

"Im Sommer 1997 hatten die Brüder Jan und Tim Edler eine ebenso naheliegende wie geniale Idee. Eine Idee, die Berlin drastisch verändern würde und Tausende Menschen glücklich machen könnte: Sie erträumten sich ein Freischwimmbad von 850 Metern Länge und 30 Metern Breite, mitten im Zentrum der Stadt, in einem Flussarm der Spree. Man müsse dort nur das Wasser mithilfe von Sand und Schilf filtern, dann könnte man vom Außenministerium losschwimmen, am Humboldt Forum und dem wiederaufgebauten Schloss vorbei bis hin zum Bode-Museum, dem Bau an der Spitze der Museumsinsel. Kommenden Sonntag gibt es nun, nach 18 Jahren des Drängens und Planens, das erste große Probeschwimmen."

Weiter im Artikel geht es hier.