Webcontent-Anzeige

"Hans Wilhelm" die Zweite ~ der Kahn muss gestrichen werden

Nach dem Herrichten des Finowmaßkahns "Hans Wilhelm" benötigt er jetzt einen Anstrich für Außen und Innen. Dafür brauchen wir euch wieder.

Warum

Einen Kahn anstreichen? Ja. Wir haben die "Hans Wilhelm" vom Historischen Hafen Berlin übernommen und wollen in ihr unseren Testfilter einbauen. Bereits ab diesem Sommer. Dafür muss der Kahn noch ein bisschen aufbereitet werden. Das geschieht in der Deutschen Industriewerft in Berlin Spandau.

Weritere Informationen zum Warum und zum Testfilter stehen hier.

Was ist zu tun?

Die "Hans Wilhelm" ist jetzt fast Schiffstauglich. Es fehlt nur noch der Anstrich und einige vorbereitende Arbeiten. Die wollen wir gemeinsam mit euch machen.

Entsorgen von Müll
Nach dem erfolgreichen Zusammentragen sämtlicher Laderaumreste (Müll) vor 6 Wochen, müssen die beladenen Big Bags und gestapelten Bohlenreste entsorgt werden.

Kärchern
Bevor die Innenräume gestrichen werden können, müssen diese noch gekärchert werden. Dafür werden 2 Helfer in den Laderäumen sämtliche Farbreste von den Wänden und Böden entfernen und die Reste entsorgen.

Anstrich
Es gilt, insgesamt ca. 450 Quadratmeter Außenhülle (Seitenwände und Unterboden) zu streichen - dreifach. Dazu werden wir einen speziellen, dunklen Schiffslack nehmen und in der Werft in Berlin Spandau an mehreren Tagen vollflächig auf den Schiffsrumpf auftragen.

Hinzu kommen auch die Laderäume, die von Innen gestrichen werden müssen, das sind noch einmal ca. 550 Quadratmeter Wand und Bodenfläche.

Zu guter Letzt kommen die Aufbauten des Kahns, die in einer dem Verein entsprechenden Farbkombination gestrichen werden.

Wir benötigen für diese Arbeiten ein kleines Team von 8-10 Helfern, die an mehreren aufeinander folgenden Tagen unter Anleitung streichen.

 

Wann und Wo

Wann
KW 28: vom 11.07. bis max 15.07.16
 

Wo
Werft der Hegemann Gruppe, Freiheit 10, in Berlin Spandau

Was ihr mitbringen müsst

Ihr solltet Arbeitssachen mitbringen bzw. anziehen. Wir stellen Werkzeuge, Atemmasken und Schutzanzüge.

Bitte tragt festes Schuhwerk, die Werft ist Arbeitsgelände mit entsprechendem Bodenbelag. Der Kahn liegt im Freien, d.h. bei Regen werden wir nur unter dem Kahn arbeiten können.

 

 

Web Form
Ich möchte mitmachen………

Wenn du mitmachen kannst und möchtest, melde dich bitte unten an, sodass wir unser Team zusammenstellen können. Wir freuen uns.

Text der identifiziert werden soll CAPTCHA neu laden CAPTCHA neu laden