Webcontent-Anzeige

Beendet: Ausschreibung Zielgruppenanalyse und -ansprache

Als Teil der strategischen Maßnahmen planen wir, Beratungsleistungen zu allen Fragen im Bereich Zielgruppenanalyse, Aktivierung und Begleitung von Zielgruppen zu beauftragen.

HINTERGRUND, BESCHREIBUNG UND ZIELSETZUNG DES VORHABENS

Der Verein hat per Satzung das Ziel die Durchführung des Projektes "Flussbad im Spreekanal" zur Schaffung eines öffentlich zugänglichen Naherholungsgebietes am Spreekanal und zur Schaffung von Lebensräumen von Pflanzen und Tieren in diesem Gebiet.

Der Verein wird hierzu insbesondere

~ finanzielle Mittel für die Durchführung des Projektes einwerben,
~ eine Machbarkeitsstudie zur Umsetzung des Projekts erstellen,
~ die Öffentlichkeit über die Möglichkeiten des Projektes informieren,
~ die Ausstellungen zum Thema Gestaltung der Stadtmitte veranstalten,
~ die Planung und den Umbau des Gebietes übernehmen, soweit das Land Berlin hierzu Unterstützung benötigt

Innerhalb eines Arbeitspakets des durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie dem Senat Berlin im Rahmen des Programms "Nationale Projekte des Städtebaus" geförderten Projekts ist u.a. die Erwirkung eines Realisierungsbeschlusses für das Projekts "Flussbad Berlin" verankert.

Ziel der Ausschreibung soll es sein, eine bzw. ein Spektrum von Zielgruppen zu definieren und die geeigneten Maßnahmen für die Ansprache und Begleitung der Zielgruppen festzuschreiben. Auf Basis der Zielgruppenanalyse werden weitere Aktionen geprüft und ggf. beauftragt.

ART, ORT UND LAUFZEIT DES AUFTRAGS

Organisation und Durchführung eines strategischen Workshops und Beratung

Hauptort des Auftrags ist Berlin

Laufzeit des Auftrags: vorraussichtlich bis Ende 2016

LEISTUNGSBESCHREIBUNG

Die im Folgenden aufgeführten Leistungen sind in Lose und Unterlose aufgeteilt. Der Auftraggeber behält sich ausdrücklich die Vergabe einzelner Lose und/oder Unterlose, oder einer Auswahl von Losen und/oder Unterlosen vor.

Die Ergebnisse aller Lose sind in geeigneter Weise zu dokumentieren und zu präsentieren.

ZEITPLAN / MEILENSTEINE

Die Beauftragung ist erfolgt, der Auftrag wurde an Meike Fischer vergeben.

BEDINGUNGEN

Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Es gilt als Zahlungsbedingung:
3% Skonto auf 21 Werktage /30 Werktage netto.

Sonstige Bedingungen
Der Auftragnehmer sichert mit Angebotsabgabe die Erbringung der Leistungen durch geschultes Fachpersonal zu.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND EINZUREICHENDE UNTERLAGEN

Folgende Dokumente sind dem Angebot beizufügen. Bei Nichtvorliegen eines oder mehrerer Dokumente wird das Angebot nicht gewertet.

1. Nachweis der Berufsqualifikation des Bieters und der beteiligten Mitarbeiter
2. Beschreibung des Leistungsprofils des Bieters und der technischen Ausstattung
3. Darstellung von Referenzen
4. Vorlage der Eigenerklärung gem. § 4 Abs. 6 und 9 VOF
5. Vorlage von Eigenerklärungen zu Tariftreue, Mindestlohn und Sozialversicherungsbeiträgen sowie ILO-Kernarbeitsnormen und FFV
6. Rechtsverbindlich unterschriebenes Honorarangebot mit Anlagen und rechtzeitige Angebotsabgabe. Als Anlagen sind detaillierte Berechnungen des Honorars ohne besondere Formerfordernis beizufügen
7. Erklärung zur nutzungsrechtlichen Vereinbarung
8. Im Fall der Beteiligung von Nachunternehmern Vorlage einer vom Bieter und allen Nachunternehmern unterzeichneten Nachunternehmererklärung
9. Formblatt Honorar

Bei unvollständigen Unterlagen bleibt eine Nachforderung durch die Vergabestelle vorbehalten, ohne dass Bieter einen Anspruch hierauf haben. Mehrfache Angebotseinreichungen sind unzulässig und führen zum Ausschluss all dieser Angebote.

Hinweise nach §4 Abs. 3 Datenschutzgesetz: Die von Ihnen ggf. erbetenen personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Entscheidungsverfahrens beim Flussbad Berlin e.V. verarbeitet und bei Bedarf gespeichert.