Webcontent-Anzeige

VeranstaltungsorganisatorIn und ProjektreferentIn

Wir suchen ab sofort eine personelle Unterstützung im Rahmen einer befristeten Teilzeitanstellung (max. 80% der Regelarbeitszeit) bis 31.12.2018

Im Rahmen des Bundesprogramms »Nationale Projekte des Städtebaus« wird der Verein Flussbad Berlin bis Ende 2018 vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie vom Senat Berlin gefördert. Ziel der Förderung ist die Fortentwicklung und Kommunikation der Projektidee Flussbad Berlin in administrativer, juristischer, ökonomischer und planerischer Hinsicht, um Bau und Betrieb vorzubereiten.

Die Stelle spiegelt einen Teil des breiten Spektrums an Aufgaben und Verantwortungsbereichen in der 2015 gegründeten Geschäftsstelle des Vereins wider, in der Flexibilität und fachübergreifendes Wissen als Voraussetzung und Motor für die weitere Entwicklung des Projekts Flussbad Berlin stehen.

Tätigkeit

Im Rahmen der Tätigkeit sind folgende Aufgaben zu erfüllen:

• Fortführung der fachlichen, politischen, planerischen Kommunikation in Wort und Schrift
• Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen (im Besonderen Flussbad Pokal)
• Eigenständiges Erarbeiten von Plan- und Textdokumenten, Anträgen, Stellungnahmen
• Organisation, Durchführung und Nachbereitung von externen Terminen
• Eigenständige Zeit-, Budget- und Ressourcenplanung im Aufgabenbereich
• Abstimmung mit Dritten inkl. Ergebnisdokumentation

Voraussetzungen

• Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom) in den Bereichen Stadtplanung, Urban Design, Kommunikationswissenschaften und / oder Kulturmanagement
• mind. 2 Jahr Erfahrung in Veranstaltungsorganisation und -durchführung
• exzellente Kommunikationsfähigkeiten,
• Ausgeprägte Organisationsfähigkeiten
• exzellente Word-, Excel- und MS Project-Kenntnisse
• Grundwissen in CAD Programmen (AutoCAD, etc.)
• Ausgeprägte Fähigkeiten in eigenständigem Denken und Handeln
• Selbstbewusstes Auftreten und Verhandlungsgeschick
• Hohes Verantwortungsbewusstsein
• Ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
• außerordentliche Versiertheit in den Bereichen: Zeit- und Aufgabenplanung, Ressourcenmanagement, Kalkulation und Angebotserstellung, Monitoring von Aufwänden, Projekt- Präsentation und -Dokumentation, Knowledge Management und Qualitätssicherung
• flexible Arbeitszeiten (ggf. Abendtermine)

Eckdaten

Die Stelle wird als Teilzeitstelle auf Gehaltsbasis besetzt (max. 80% der Regelarbeitszeit)
Bewerbungsfrist: 30.11.2017
Arbeitsbeginn: Ab sofort
Arbeitsort: Berlin
Vergütung nach Vereinbarung (Basis TV-L Berlin / Entgeltgruppe 10)

Wir bieten ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit hohem fachlichem Anspruch und flexiblen Arbeitszeiten in einem engagierten Arbeitsteam.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) im pdf-Format an Kai Dolata: jobs@flussbad- berlin.de