Webcontent-Anzeige

5. Berliner Flussbad-Pokal 2019

Im Sommer schwimmen wir wieder im Spreekanal, beim 5. Berliner Flussbad-Pokal am 16. Juni 2019.

5. Berliner Flussbad-Pokal 2019

Der Berliner Flussbad-Pokal ist ein inklusives Breitensportereignis. Neben dem jährlichen Schwimmwettbewerb um den Flussbad-Pokal bieten wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, die Strecke des zukünftigen Flussbads vor der Kulisse der Berliner Museumsinsel ohne Eile zu erkunden – das nennen wir Flussschwimmen. Der Flussbad-Pokal ist somit eine einmalige Gelegenheit, sportlich und mit Ehrgeiz zu schwimmen oder einfach auch nur das Flussbad entlang der Museumsinsel zu testen.

Veranstalter ist der gemeinnützige Verein „Flussbad Berlin“ in Kooperation mit dem Landessportbund Berlin, dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin, dem Bezirkssportbund Berlin-Mitte, der Berliner Triathlon Union und dem Verein Berliner Wasserratten gegr. 1889. Die Absicherung der Strecke wird durch die Helfervereinigung Neukölln des Technischen Hilfswerks (THW) und den Landesverband Berlin der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) geleistet.

Was ist neu in diesem Jahr?

Ein Flussbad für alle
Es liegt uns sehr am Herzen, die Teilnahme für ALLE schwimmbegeisterten Berlinerinnen und Berliner und Gäste ab 16 Jahren zu ermöglichen. Dabei unterstützen uns der Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Berlin e.V. und der Verein Berliner Wasserratten gegr. 1889, die sich für den gemeinsamen Schwimmsport von Menschen mit und ohne Behinderungen einsetzen. Der Verein der Berliner Wasserratten bietet Schwimmerinnen und Schwimmern mit Behinderungen explizit Unterstützung bei der Teilnahme.

Ausweitung der Wettbewerbsstrecke
Die Strecke des Wettbewerbs wird verlängert und beträgt in diesem Jahr 1.500 Meter - von der südlichen Monbijoubrücke bis zum Humboldt Forum. Für das Flussschwimmen behalten wir die gewohnte Strecke von 1.000 Metern bei, die von der südlichen Monbijoubrücke bis zur Schlossbrücke verläuft.

Geänderte Startgebühr
Neu ab diesem Jahr ist die kostenlose Teilnahme am Flussschwimmen (ohne Zeitnahme, Strecke über 1.000 Meter), für das jedoch trotzdem eine Anmeldung erforderlich ist. Die Teilnahme am Wettbewerb kostet regulär 20 Euro, Flussbad-Vereinsmitglieder zahlen einen ermäßigten Preis von 15,00 Euro. (hier Vereinsmitglied werden).
 

Anmeldungen

Für beide Formate müsst Ihr Euch anmelden. Zur Vereinfachung haben wir das Procedere geteilt: Anmeldungen für den - kostenpflichtigen - Wettbewerb bitte direkt über unseren Kooperationsparter Berliner Wasserratten e.V., für das - kostenlose - Flussschwimmen könnt Ihr Euch direkt bei uns registrieren.

Sonstiges

Ersatztermin
Auch 2019 planen wir mit einem Ersatztermin. Bei einem witterungsbedingten Ausfall am 16. Juni 2019 findet der Schwimmwettbewerb am 25. August 2019 statt. Die Anmeldungen bleiben natürlich bestehen.

Flussbad Berlin geht wieder ins Museum
Falls der fünfte Berliner Flussbad-Pokal am 16. Juni 2019 witterungsbedingt ausfallen muss, laden die Staatlichen Museen zu Berlin – wie schon im letzten Jahr – alle angemeldeten Schwimmerinnen und Schwimmer zum kostenlosen Besuch in das Bode-Museum ein! Wir freuen uns sehr über diese nachbarschaftliche Kooperation.

Ablaufplan (Änderungen vorbehalten)
Der Wettbewerb wird voraussichtlich von 13:00 bis 15:00 Uhr stattfinden. Im Anschluss findet das Flussschwimmen statt. Zwischen ca. 15:00 und 17:30 Uhr ist die Schwimmstrecke für alle angemeldeten Flussschwimmerinnen und Flussschwimmer geöffnet. Weitere Informationen zum Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Zustimmung
Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erkärt jede/r sich mit der möglichen Veröffentlichung von Bild- und /oder Filmmaterial einverstanden, auf dem sie/er zu sehen ist.