Asset Publisher

Planschen am Pergamon

Die Ausstellung "Design Berlin!" im Vitra Design Museum zeigt futuristische Entwürfe für die Stadt und die Arbeiten junger Gestalter - ein Beitrag in der Welt am Sonntag vom 20.04.2003

"Wer am Kupfergraben entlangspaziert und in den Seitenarm der Spree blickt, will alles andere als darin baden. Doch die Brüder Jan und Tim Edler haben mit ihrem Projekt "Flussbad" genau das im Sinn: Der heutzutage kaum genutzte südliche Spreearm entlang der Berliner Museumsinsel sollte in ein Freibad umfunktioniert werden. Nach dem Pergamonmuseum: planschen. Dafür hätten eine natürliche Schilfkläranlage zur Wasserreinigung, ein Wehr zur Verhinderung des Rückflusses, eine Treppe für den Zugang sowie einfache Umkleidekabinen und Steganlagen installiert werden müssen. "Die technische Seite ist weniger problematisch als die politische", sagt Jan Edler. Darum ist das Projekt von "realities united", wie sich das Brüderpaar nennt, leider noch nicht realisiert worden."

Weiterlesen im Archiv der Welt