Asset Publisher

Parzinger warnt vor Flussbad an der Berliner Museumsinsel

Im Rundfunk Berlin Brandenburg warnt der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Prof. Hermann Parzinger vor den Folgen des Projekts Flussbad Berlin

Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, hat vor einem Flussbad an der Museumsinsel in Berlin-Mitte gewarnt. "Hier werden Hunderte nicht nur baden, sondern feiern wollen", schreibt er in einem Gastkommentar in der Samstagausgabe des "Tagesspiegel". Statt in der Spree zu schwimmen, sollten Badende lieber zum Schlachtensee fahren oder in den Freibädern von Neukölln, Kreuzberg oder Pankow das kalte Nass suchen.

Grund für Parzingers Ablehnung liegt in der Angst um die Idylle der Museumsinsel, die jedes Jahr unzählige Touristenströme anzieht. "Unmengen von Müll, Polizei, Anwohnerklagen, Dauerparty, gute Nacht Museumsinsel!", so Parzinger.

weiterlesen bei rbb-online