Asset Publisher

Wettschwimmen für Flussbad an der Museumsinsel

Ein Beitrag von Bartholomäus von Laffert im Tagesspiegel

"Der Verein Initiative "Flussbad Berlin" will die Spree am Lustgarten wieder beschwimmbar machen. Hobbysportler haben sie dafür als Badeort reanimiert – erstmals nach fast 100 Jahren. Rund 80 Teilnehmer schwammen heute um den "1. Berliner Flussbad-Pokal".

Man kennt das ja vom Marathon: die Läuferscharen, die vor dem Startplatz die nahen Straßen hin- und hertraben, um sich warm zu machen, sich zu dehnen und zu strecken, auf dass der Körper auch mitmache. Was aber tut der Flussschwimmer, bevor er zu kraulen beginnt? Er hopst ins Wasser, gleitet hin und her – anderes Element, gleiche Technik."

Weiterlesen bei tagesspiegel.de