Asset Publisher

Bau der Anlegestelle für den Testfilter im Spreekanal

Mit großem technischen Aufwand wurden heute zwei Dalben (Stahlstützen) in die Kanahlsohle eingebracht. Sie sollen in Zukunft den Testfilter halten

Nach längerer Vorlaufzeit und einer zehntägigen Kampfmitteluntersuchung des Kanalbodens am künftigen Liegeplatz unserer Testfilteranlage, wurden heute die zwei ca. 12 m langen Stahl-Dalben eingerammt. Sie sind notwendig umd en ca 250 t schweren Finowmaßkahn mitsamt eingebauter Testfilteranlage an seinem Platz zu halten, da die Ringe der Ufermauern zu schwach wären. Insbesondere bei hohen Strömungen und im Bedarfsfall auch bei Eisgang halten sie den Kahn vom Abtreiben ab.