Asset Publisher
Back

170727_Flussbad @ HKW

HKW Festival "Wassermusik" feat. Flussbad Berlin, Who owns the Spree?

Take a dip in the Spree Canal with a view of Berlin Cathedral? Swimming competitions in the Kupfergraben? The Spree is a federal waterway. How can it be integrated into the city as a living space? What stipulations and restrictions have to be considered?

Protagonists from Berlin, current and potential users discuss with Tim Edler, initiator of the urban development project Flussbad Berlin for the transformation of the inner city Spree Canal into a blue oasis, Lutz Freise, Managing Director of the shipping company Riedel, one of the largest passenger ship companies in Berlin, Nadja Berseck from Panther Ray – a catamaran built from recycled materials which offers artists a floating stage, and Michael Bender, Director of the National Office for Water Affairs of the Grüne Liga e. V. Curated by Barbara Schindler / Flussbad Berlin e.V., moderation: Stefanie Dörre, Editor-in-Chief of the city magazines ZITTY und tip

www.reederei-riedel.de
www.pantherray.org
www.grueneliga.de

Chor der Kulturen der Welt | © promo

Chor der Kulturen der Welt | © promo

 

In addition, a water program from the Choir of World Cultures under the direction of Barbara Morgenstern.

 

Den Einstieg machen wir am 27.7. mit Berliner Akteuren und entwickeln mit ihnen zusammen, wie wir uns eine Spree in Zukunft vorstellen sollen. Ausgangspunkt bildet dabei der Status Quo, wonach die Spree eine Bundeswasserstraße ist. Welche Auflagen und Einschränkungen sind damit verbunden und wo zeigen sich realisierbare Alternativen, den Fluss als Lebensraum in der Stadt zu integrieren. Es werden die Stimmen von aktuellen und möglichen zukünftigen NutzerInnen versammelt, um die Komplexität des Themas durch die Vielzahl der Perspektiven zu beleuchten. Mit  Tim Edler, Erfinder des Stadtentwicklungsprojekts „Flussbad Berlin“ zur Umwandlung des innerstädtischen Spreekanals in eine blaue Oase; Lutz Freise, Geschäftsführer der Reederei Riedel, eine der größten Reedereien der Fahrgastschifffahrt in Berlin; Nadja Berseck von Panther Ray – ein aus Recyclingmaterialien gebauter Katamaran, der KünstlerInnen eine schwimmbare Bühne bietet sowie Michael Bender, Leiter der Bundeskontaktstelle Wasser der Grünen Liga. Moderation: Stefanie Dörre, Chefredakteurin der Stadtmagazine ZITTY und tip. 

Veranstaltungsort: Open air auf der Dachterrasse im Haus der Kulturen der Welt, bei Regen in der Hirschfeld Bar.