Asset Publisher

Schinkel wäre ein potenzieller Sympathisant

Bernhard Wiens interviewt für die Fachzeitschrift für Landschaftsarchitektur "Stadt + Grün" Flussbad-Akteure und stellt differenzierte, interessante Fragen

Das Projekt FLUSSBAD BERLIN hat eine hohe Faszinationskraft: starke Bilder, starke Symbolik durch das jährliche „Flussbad-Pokal-Schwimmen". Es hebt die städtebaulichen Friktionen im Zentrum Berlins ins Bewusstsein, und Vertreter eines kunstsinnigen Bildungsbürgertums der Stadt stellen sich hinter Ihr Projekt. Ist es eine klassische Architektur-Utopie: Einprägsam in der Idee, im Entwurf, aber nicht auf Realisierung angelegt?
Hier geht es zum kompletten Interview.