Asset Publisher
Back

PM ~ Start der Initiative Alles im Fluss

PM ~ Start der Initiative "Alles im Fluss" am 10.10.2017 im Flussbad-Garten

Am 10.10.2017 beginnt die gemeinsame Intiative der Vereine Flussbad Berlin mit wirBERLIN gegen die Vermüllung unserer Gewässer

In einer Auftaktveranstaltung rufen wirBERLIN e.V. und Flussbad Berlin e.V. auf, die Vermüllung der Ufer und Gewässer in Berlin zu stoppen. Gemeinsam starten beide Vereine die Initiative ALLES IM FLUSS - mit dem Ziel, ein breites Bündnis aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft dafür zu sensibilisieren, dass weniger Müll in Berlins Seen und Flüsse gelangt. Die Vorstandsvorsitzenden Beate Ernst | wirBERLIN und Jan Edler | Flussbad Berlin treten an, gemeinsam für den Schutz und die Sauberkeit der Berliner Gewässer und Ufer aktiv zu werden.

Am 10. Oktober stellen sie am Spreekanal die Initiative vor und diskutieren mit folgenden Gästen:
Stephan von Dassel, Bezirksbürgermeister Berlin Mitte
Michael Bender, Leiter Bundeskontaktstelle Wasser, GRÜNE LIGA
Jens Feddersen, Leiter Wasserversorgung, Berliner Wasserbetriebe
Frank Geßner, Niederlassungsleiter Ströer Berlin

Peggy Hertner, Leiterin Geschäftseinheit Reinigung der Berliner Stadtreinigung
Georg Kössler, Umweltpolitischer Sprecher, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Abgeordnetenhaus
Michelle Kronbergs, Marketing und PR-Manager, Uniqlo Germany
Christiane Reisberger, Office Manager-Executive Office, Hotel InterContinental Berlin
Mario Schönefeldt, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Thomas Schulz, Brand Experience Ambassador, Stone Brewing
Katrin Wagner-Augustin, ehemalige Kanurennsportlerin und mehrfache Olympiasiegerin
Falk-Willy Wild, Schauspieler

Weitere Engagierte von Umweltschutzverbänden, Wassersport und Zivilgesellschaft verdeutlichen das Problem aus ihrer Sicht. Ebenso zeigen Kommentare einer im Vorfeld gestarteten Facebook-Kampagne die Meinung der Berliner*innen zum Thema auf.

Moderation: Sven Oswald (freier Journalist)

WANN: Dienstag, 10.10.2017, 11 bis 12:30 Uhr
WO: Flussbad-Garten an der European School of Management and Technology (ESMT), Friedrichsgracht / Ecke Sperlingsgasse, 10178 Berlin-Mitte (http://bit.ly/2yq8XZJ)

Zum Auftakt wird die neue Website www.allesimfluss.berlin freigeschaltet.

Pressekontakt
wirBERLIN e.V. // Flussbad Berlin e.V.
Birke Preußler // Barbara Schindler
preussler@wir-berlin.org // barbara.schindler@flussbad-berlin.de
Tel: 030 – 897 29 29 2  // Tel: 030 - 555 744 530

Die initiierenden Vereine
Der gemeinnützige wirBERLIN e.V. initiiert und organisiert bürgerschaftliches Engagement für ein attraktiveres Stadtbild. Über stadtweite BERLIN MACHEN Aktionstage und Einzelaktionen ruft er seit sieben Jahren die Berliner*innen auf, aktiv zu werden und Verantwortung für ihre Stadt zu übernehmen. www.berlinmachen.de

Flussbad Berlin e.V. ist ein Stadtentwicklungsprojekt, das den Spreekanal zwischen Fischerinsel und Bode Museum in einen öffentlichen, nicht kommerziellen Ort der Erholung umwandeln möchte. Entlang einer Parklandschaft sollen Uferwege entstehen sowie mit einem Pflanzenfilter natürlich gereinigtes Wasser, das in ein 840 Meter langes Flussbad mündet. Mit der Weiterentwicklung der Idee ist der gemeinnützige Verein von Bund und dem Land Berlin als „Nationales Projekt des Städtebaus“ beauftragt.
www.flussbad.berlin