Asset Publisher

180405_Flussbad Berlin bei Berliner Stifterwoche 2018

PM ~ Flussbad Berlin auf der Berliner Stiftungswoche 2018

Passend zum Titel der diesjährigen Berliner Stiftungswoche "Alles im Fluss - vom Bewahren und Gestalten" ist unser Projektvorhaben "Flussbad Berlin" mehrfach Thema und prominent platziert.

Bei der Auftaktveranstaltung am Mittwoch, den 18. April um 19 Uhr diskutieren Dr. Lutz Spandau, Vorstand der Allianz Umweltstiftung, und unsere Vorstandsvorsitzende Charlotte Hopf über den Umweltaspekt von Flussbad Berlin. Die Veranstaltung findet im Allianz Forum Pariser Platz, Pariser Platz 6, 10117 Berlin statt. Der Eintritt ist frei. Am Donnerstag, 19. April um 19 Uhr lädt die Stiftung Brandenburger Tor zum 3. Haupstadtkulturgespräch ein. Nach einer Keynote Speech von Cathy Losson vom Musee du Louvre und dort für Paris Plages zuständig, stehen verschiedene Fragen zur Diskussion: Kann der Fluss zu einem Motor für eine zeitgenössische nachhaltige Entwicklung Berlins werden? Wie beeinflussen Bürger*innen, Planer*innen und Politik den laufenden gestalterischen Prozess? Und wie ist das Projekt Flussbad Berlin im Kontext der Stadtdebatte zur Berliner Mitte zu sehen? Diese Themen werden mit prominenten Persönlichkeiten diskutiert, die mit Tim Edler als Projektautor von Flussbad Berlin auf dem Podium sitzen: Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba | Deutsche UNESCO Kommission, Prof. Dr. Hermann Parzinger | Präsident Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Prof. Dr. Harald Welzer | Stiftung Futur Zwei und Staatssekretär Gerry Woop | Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Gabriele Dolff-Bonekämper, TU Berlin. Eine Kooperation der Stiftung Brandenburger Tor mit dem VBKI und der Gesellschaft der Freunde der Akademie der Künste im Rahmen der Berliner Stiftungswoche. Die Veranstaltung findet in der Stiftung Brandenburger Tor, Max Liebermann Haus, Pariser Platz 7, 10117 Berlin statt. Der Eintritt ist frei.