Webcontent-Anzeige

Die Geschäftsstelle

Seit Februar 2015 unterhält der Verein eine Geschäftsstelle mit mehreren MitarbeiterInnen. Dieses Team arbeitet professionell an der Erfülllung der Satzungsziele des Vereins.

Nach Jahren ausschließlich ehrenamtlichen Engagements konnte der Verein im Sommer 2014 erstmals eine Teilzeitstelle besetzen. Mit den steigenden Anforderungen arbeiten wir derzeit zu acht in Teilzeit an den vielfältigen Aufgaben wie Projektentwicklung, Wissens- und Finanzmanagement, Kommunikation, Partizipation und Bildung, etc. Zusätzlich haben wir seit  September 2018 eine Person, die ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr | FÖJ bei uns macht.

Lisa Maja Bannert ~ Vermittlung und Beteiligung

(c) Viviann Remmel

Lisa Maja ist seit April 2019 bei Flussbad Berlin e.V. für die Vermittlung und Beteiligung zuständig. Sie kümmert sich sowohl um pädagogische Vermittlungsformate als auch um die Beteiligung der Stadtgesellschaft für das Projekt. Darüber hinaus gehören die Koordination der Ehrenamtlichen und die Vernetzung mit anderen Initiativen zu ihrem Aufgabenbereich.

Und sie hat Erfahrung mit städtischem Wasser: als wissenschaftliche Mitarbeiterin hat sie sich in einem Forschungsprojekt zur Akzeptanz von naturnaher Regenwasserbewirtschaftung im urbanen Raum befasst. Die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Themen am Schnittpunkt Umwelt und Gesellschaft kennzeichnet ihre akademische Ausbildung. Und ihr Bachelorstudium der Soziologie in Dresden ergänzte Lisa mit einem Masterabschluss der Geografie in Freiburg.

Susanne Bernstein ~ Schatzmeisterin

(c) Axel Schmidt

Susanne arbeitet seit Februar 2015 beim Flussbad Berlin e.V. und ist seit März 2020 Schatzmeisterin des Vereins. In dieser Position verantwortet sie alle finanziellen und administrativen Vorgänge des Projekts und des Vereins selbst.

Zuvor war sie für verschiedene Kunst- und Kulturinstitutionen und -Projekte im Bereich der Projektadministration tätig, u.a. der transmediale, der Berlin Art Week und des Projekts 25 Jahre Mauerfall. Im Rahmen ihrer bisherigen Tätigkeit war sie bei zahlreichen Antragstellungen bei verschiedenen Stiftungen und Förderern involviert und betreute u.a. das 30-monatige EU-Projekt „Digitising Contemporary Art“. Ihr Studium der Romanistik (Französisch, Spanisch), Kulturmanagement und Kulturtourismus in Freiburg und Frankfurt / Oder schloss sie mit dem Master of Arts ab.

Lisa Blum ~ Veranstaltungen und Planung (in Elternzeit)

(c) Axel Schmidt

Bereits während ihres Kulturarbeitsstudiums an der Fachhochschule Potsdam arbeitete Lisa an Projekten im In- und Ausland und sammelte Arbeitserfahrung in unterschiedlichen Institutionen im Kunst- und Kulturbereich. Ihre Begeisterung für Städte und deren Entwicklung hat sie zu einem Masterstudiengang in Urban Design an der Technischen Universität Berlin geführt, den sie im Januar 2018 erfolgreich abgeschlossen hat.

Zeitgleich zu ihrem Studium begann Lisa im Sommer 2014 für den Flussbad Berlin e.V. zu arbeiten. Sie kennt das Vereins- und Bürogeschehen in allen Facetten - zunächst war sie als Koordinatorin des Vereins tätig, seit Frühjahr 2015 kümmert sie sich um die Organisation von Flussbad-Veranstaltungen und unterstützt den Verein im Bereich der Projektplanung.

Luca Chiessi ~ FREIWILLIGES ÖKOLOGISCHES JAHR

(c) Dana Giesecke
Luca ist seit September 2020 neue FÖJlerin bei Flussbad Berlin e.V. Nachdem sie ihr Abitur am Goethe-Gymnasium in Düsseldorf absolviert hat, freut sie sich wieder zurück in ihrer Lieblingsstadt Berlin zu sein, in der sie zuvor schon 12 Jahre gelebt hat. Durch ihr Interesse an gewässerökologischen Themen und Engagement in sozialen Bereichen, bringt Luca sich besonders bei Themen und Projekten rund um den FLUSS BAD FILTER und den FLUSS BAD GARTEN ein. Zudem möchte Luca bei FLUSS BAD BERLIN mehr über Politik, Stadtplanung und urbane Ökosysteme erfahren und lernen.

Jan Edler ~ Vorstand

(c) Axel Schmidt

Jan ist Mitautor des Flussbad Projekts (1998), Gründungsmitglied und Vorsitzender im Vorstand des gemeinnützigen Vereins Flussbad Berlin. Er studierte Architektur an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und an der Bartlett School of Architecture in London.

Gemeinsam mit seinem Bruder Tim Edler arbeitet er seit 1997 an Projekten an der Schnittstelle zwischen Kunst und Architektur – zunächst im Rahmen der von ihnen gegründeten transdisziplinären Künstlergruppe “Kunst und Technik” und seit 2000 als “realities:united, studio for art and architecture”. Jan war von 2010 bis Mitte 2018 Mitglied des künstlerischen Beirats der transmediale, 2014 war er Stipendiat an der Deutschen Akademie Rom, Villa Massimo.

Tim Edler ~ Projektautor und Planung

(c) Axel Schmidt

Tim ist Autor des Flussbad Projekts (1998), Gründungsmitglied des gleichnamigen Vereins und verantwortlich für die Weiterentwicklung des Projekts. Er studierte Architektur und Informatik an der Technischen Universität Berlin und lehrte von 2005 bis 2008 als Gastprofessor an der Hochschule für Künste in Bremen.

Gemeinsam mit seinem Bruder Jan Edler arbeitet er seit 1997 an Projekten an der Schnittstelle zwischen Kunst und Architektur – zunächst im Rahmen der von ihnen gegründeten transdisziplinären Künstlergruppe “Kunst und Technik” und seit 2000 als “realities:united, studio for art and architecture”.

Dana Giesecke ~ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(c) Ines Glöckner

Dana ist seit Anfang März 2020 beim Flussbad Berlin e.V. tätig und für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie künftige Strategien der Vermittlung unseres Stadtentwicklungsprojektes zuständig. Dana leitet seit 2012 FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit und möchte zwischen beiden Projekten konzeptionelle, kommunikative sowie redaktionelle Verbindungen und Synergien herstellen.

Nach ihren Studien der Soziologie, Kommunikations- und Kunstwissenschaft (Diplom, Technische Universität Dresden) sowie Wissenschaftskommunikation und -marketing (M.Sc., Technische Universität Berlin) leitete sie bis 2011 die Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen. Dana ist außerdem Kulturkorrespondentin für taz.FUTURZWEI. Magazin für Zukunft und Politik.

Frauke Luther ~ Geschäftsstellenmanagement

(c) Dana Giesecke

Frauke ist seit Mitte Mai 2020 beim Flussbad Berlin e.V. tätig. Als Projektkoordinatorin arbeitete sie zuvor sowohl für freie Theater-, Performance- und Ausstellungsprojekte als auch für Kultureinrichtungen in Berlin. Sie war in den Bereichen Organisation, Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement aktiv.
Sie begeistert sich für innovative und partizipative Projekte im Stadtraum und kümmert sich als Geschäftsstellenmanagerin um den laufenden Betrieb des Büros.

Viviann Remmel ~ Veranstaltungen und Planung

(c) Lisa Maja Bannert

Viviann arbeitet seit Juni 2019 bei Flussbad Berlin e.V. Sie studierte Architektur und Stadtplanung in Stuttgart und vertiefte ihr Interesse an bürgerbeteiligten Stadtprojekten während ihres internationalen Masterstudiums der integrativen Stadtplanung und nachhaltiger Planung an der Universität Stuttgart. In Stuttgart war sie als Studentin Teil einer Universitätsinitiative, die sich das Ziel gesetzt hat den stark befahrenen Neckarfluss auf verschiedene Weise wieder in die Stadt zu integrieren.

Viviann hat in 2019 die Organisation und Koordination des Flussbad-Gartens übernommen und vertritt derzeit Lisa Blum, die sich in Elternzeit befindet.

Carsten Riechelmann ~ FLUSS BAD FILTER

(c) Dana Giesecke

Carsten betreut seit Mai 2020 den Betrieb des schwimmenden Testfilters und die Auswertung der gesammelten Daten. Er klärt die Frage, welche der getesteten Optionen bei minimierten Bau- und Betriebskosten für die Umsetzung empfohlen werden können. Zurückgreifen kann er dabei auf die Erfahrungen aus langjähriger Forschungstätigkeit zu Wasserbehandlungsverfahren an der TU-Berlin Außenstelle in Ägypten. Die dortige Untersuchung zur Effizienz verschiedener Biofilm-Verfahren steht kurz vor dem Abschluss durch eine Promotion. Biologische Reinigung von Oberflächenwasser auf einem Boot stellt für den Diplom-Bioingenieur aus dem braunschweiger Umland eine inhaltliche Idealkombination dar. Dort baute er sich von 2011 bis 2014 einen Hochseekatamaran, mit dem er 2018/2019 - ausgestattet mit modernster online Sensortechnik - die Wasserqualität der 3850 km Wasserstraßen von Berlin bis ans Schwarze Meer kartierte.

Heike Witte ~ Mitgliederverwaltung

(c) Juliane Flöting

Heike ist seit Januar 2020 beim Flussbad Berlin e.V. Sie war nach einer kaufmännischen Ausbildung selbstständig tätig in den Bereichen Organisation, Kommunikation und Vertrieb, sowie auch im Projekt- und Personalmanagement.
Als ehrenamtliche Leiterin der Schwimmabteilung für den Turnverein Waidmannslust e.V. und leidenschaftliche Schwimmtrainerin fühlt sie sich dem Projekt in ganz besonderer Weise verbunden, denn sie weiß sehr gut, wie knapp die Wasserflächen in Berlin für Schwimmer sind.

Heike ist für alle Belange der Mitgliederverwaltung zuständig und erste Ansprechpartnerin zu allen Fragen der Mitgliedschaft in unserem Verein.