Tag der Städtebauförderung

Zum Tag der Städtebauförderung bieten wir wieder Spaziergänge durch das Projektgebiet mit anschließenden Diksussionsrunden im Fluss Bad Garten an.

Unsere geführten Spaziergänge entlang des Spreekanals vermittelt Hintergründe und Ziele des Stadtentwicklungsprojekts  und erläutert die geplanten Maßnahmen vor Ort. Das Vorhaben Fluss Bad Berlin sieht eine zukunftsorientierte und gemeinschaftliche Nutzung des innerstädtischen Spreekanals in Berlin Mitte vor. Entlang des etwa 1,9 Kilometer langen Spreekanals soll an der Fischerinsel der Bezug zwischen Land und Wasser gestärkt, Uferzonen aufgewertet und ökologische Rückzugsräume im Wasser geschaffen werden. Im nördlich anschließenden Bereich zwischen Gertraudenbrücke und Auswärtigen Amt soll das Flusswasser natürlich gereinigt werden, und im letzten, 835 Meter langen Abschnitt des Kanals sollen Freitreppen den Aufenthalt am und Zugang zum Wasser ermöglichen und zum Schwimmen einladen.

Um dieses einzigartige und aus zivilgesellschaftlichem Engagement geborene Projekt verstehen zu lernen, bieten Vereinsmitglieder und Volunteers einen Stadtspaziergang durch das Projektgebiet an. Dabei wird nicht nur erklärt, wie der heute weitgehend ungenutzte Kanalraum im Herzen der Stadt einmal aussehen könnte, sondern auch Hintergrundwissen, Bezüge zu aktuellen und historischen Entwicklungen und Gegebenheiten rund um den innerstädtischen Spreekanal vermittelt.

 

projekte des staedtebaus
senat berlin